• Info
  • Uni- Bibliothek Berlin_ Perspektive bei Nacht

  • Uni- Bibliothek Berlin_ Lageplan

  • Uni- Bibliothek Berlin_ Schnittperspektive

  • Uni- Bibliothek Berlin_ Raumdiagramm

  • Uni- Bibliothek Berlin_ Diagramme

  • Uni- Bibliothek Berlin_ Schnittperspektive

  • Uni- Bibliothek Berlin_ Grundriss EG

  • Uni- Bibliothek Berlin_ Grundriss OG

  • Uni- Bibliothek Berlin_ Ansicht

  • Universitätsbibliothek Jacob und Wilhelm Grimm Zentrum der Humboldt Universität Berlin

    Realisierungswettbewerb/ 2004
    Ulrich Königs, Ilse Königs, André Rethmeier, Mirjam Patz, David Münscher

    Bibliotheken sind Orte, an denen Wissen gespeichert wird und gleichzeitig Orte, an denen Wissen weitergegeben wird. Ein Ort des Verschließens und Bewahrens und gleichzeitig ein Ort der Öffentlichkeit und des Austausches. Die drückend schwere Last der Bücher steht der Unbeschwertheit des freien Denkens entgegen. Die Schnelligkeit der digitalen Informationsvermittlung findet ihren konträren Partner in der langsamen Beständigkeit des analogen Buches. Aus dieser scheinbar widersprüchlichen Gleichzeitigkeit des Ungleichen schöpft unsere Bibliothek ihr konzeptionelles Potential. In einer inszenierten atmosphärischen Verdichtung durchschneiden Licht- und Lufträume eine kompakte Masse von gestapelten Buchregalen. Sie wirken eher verbindend als trennend, bringen Orientierung und Identität. In der baulichen Dualität von Masse und Leere suchen wir ein förderndes und forderndes Abbild von Wissen, Denken, Forschen und Bewahren.